"Wat is bloß mit die Männer?!"

Frei nach Heinrich Zille, Kurt Tucholsky und anderen Kennerinnen.

Ein musikalisches Kabarettprogramm mit Chansons

von Friedrich Hollaender, Günter Neumann,

Otto Reutter, Claire Waldoff u.v.a.

 

 

Frau Marotzke, Frau Senfmilch und der Akkordeonspieler Walter,
drei urige Berlinder Pflanzen
erforschen brennende Frauenfragen, die heute so dringlich sind wie vor hundert Jahren:
Sind ältere Männer die besseren Liebhaber? Was ist das kleinere Übel:
Ehe-Krach oder Singel-Frust?
Gewöhnt man sich an Liebeskummer? Wie werde ich ein Sexappeal?
Kann denn Liebe Sünde sein?
Lieben Männer blonde Schlampen? Wo sind die muskulösen,
potenten Neanderthaler?.....

 

Es spielen und singen Mechthild Velten, Gabi Wildenhayn und Dirk Rave

"Zille uff'm Hinterhof"

- die lustvolle Revue mit Herz und Schnauze

Zille uff'm Hinterhof mit Gabi Wildenhayn, Mechthild Velten und Dirk Rave    
Schauplatz ist ein Berliner Hinterhof,
auf dem der Zuschauer den urigsten Berliner Typen begegnet,
den Gören, den Damen, fein und weniger fein, den Müttern, den Säufern,
all jenen, die Zille so liebevoll gezeichnet hat
und die sein spezielles "Milljöh" geschaffen haben.
Zwei sehr wütende Hausfrauen auf der Wanderschaft
 

Es spielen und singen Mechthild Velten und Gabi Wildenhayn,

begleitet von "Akkordeon-Paule" Dirk Rave

"Die Liebe ist ein seltsames Spiel"

Eine witzige, musikalische Zeitreise durch hundert Jahre Zweisamkeit

Liebes-Lust und Liebes-Last in Liedern und Sketchen von 1900 bis heute:

Von zarten Mädchenträumen und geraubter Unschuld,
von lüsternen Jünglingen und lasterhaften Damen,
von treulosen Verlobten und wilden Weibern,
von Treueschwüren und Ehebrüchen.....

Viele bekannte Melodien und Texte in ganz neuen
und überraschenden Kombinationen.

 

Mitwirkende:
Gabi Wildenhayn, Mechthild Velten und Dirk Rave (Akkordeon)

"Witzige Weihnacht"

Besinnlichet, Lustijet, Schönet, Traurijet, Überraschendet, Bekanntet, Neujet, Altet…
 
Frau Marotzke, Frau Senfmilch und Akkordeon-Paule nehmen Sie mit zu einem Weihnachtsbummel
durch das alte Berlin,
spazieren mit Ihnen über den Weihnachtsmarkt und den Gänsemarkt,
erzählen und singen von mysteriösem Federvieh und anderen Ungeheuerlichkeiten.
 
 
Mitwirkende:
Gabi Wildenhayn, Mechthild Velten, Dirk Rave / Michael Hoeldke (Akkordeon)

"Damen, Dirnen, dufte Meechen"

Lieder und Texte rund um die Berlinerin von Heinrich Zille, Otto Reutter, Hildegard Knef u.v.a.

„Immer raus mit de Jefühle!“
Vorlaut, drastisch, frech!
Meist unverblümt, manchmal blümerant, oft urkomisch,
hier und da das Herze rührend, nie wehleidig und immer echt.
So sind sie, die Ur-Berlinerinnen, die sich auf unserer kleinen Hinterhofbühne präsentieren:
die schnoddrige Concierge, die piekfeine Gnädige, das wehmütige junge Mädchen,
die dubiose Dame, die rotzfreche Göre, die abgebrühte Dirne u.v.a.
„Bist doch Mutterns Beste, du, die Berlinerin.“
(Kurt Tucholsky)
 
Mitwirkende:
Gabi Wildenhayn, Mechthild Velten, Dirk Rave / Valentin Butt (Akkordeon)

Sie können uns anrufen unter +49 302835538 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Hier finden Sie uns

Anna Koschke

Inh. Benjamin Petras

Krausnickstraße 11

10115 Berlin

Bei Fragen und Reservierungen

030/ 283 55 38

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-So. :

17:00  - 01:00 

Die Öffnungszeiten richten sich je nach Wetter und ist tagesabhängig.

Die hier hilft Ihnen bei der Buchung.
Druckversion Druckversion | Sitemap
©Benjamin Petras/Café Anna Koschke